5 Tipps für optimale Neukundengewinnung

2019-04-25 02:38 von Bettina Kretzschmar (Kommentare: 0)

Zugegeben – um die Auftragslage und Neukundengewinnung für die Sicherheitsbranche ist es nicht schlecht bestellt. Auch Prognosen deuten auf eine stabile Auftragslage hin. Dennoch leben wir in einer schnelllebigen Zeit, die zahlreiche Weiterentwicklungen und wirtschaftliche Veränderungen bereithält – Auf die es sich vorzubereiten gilt. Doch wie sieht die optimale Neukundengewinnung aus?

Sich am Markt zu etablieren ist das eine, dauerhaft zu bestehen das andere. Anpassungen im Unternehmen sind wichtig, um im Gedächtnis zu bleiben. Das digitale Zeitalter hat einen Markt entstehen lassen, der groß und unübersichtlich sein kann. Ein Markt, auf dem sich auch schwarze Schafe tummeln, die das Auftragsgeschäft negativ beeinflussen. Die Kriterien gehen deshalb hin zu mehr Transparenz, Persönlichkeit und Qualität. Denn die Sicherheitsbranche ist ihr schlechtes Image leid.

Ein schlechtes Image, das sich negativ auf die sowieso schon schwierige Personalsituation auswirkt. Und wo kein Personal ist, können zusätzliche oder spontane Aufträge nicht umgesetzt werden. Was also können Sicherheitsunternehmen tun? Wir haben die fünf wichtigsten Punkte einmal für Sie zusammengefasst.

 auftraege-digital-5-tipps-fuer-optimale-neukundengewinnungDie Digitale Transformation erfordert Anpassungen im Unternehmen

 1. Die richtige Plattform finden

Es gibt zahlreiche Portale, auf denen man Dienstleister und Subunternehmer finden kann, allerdings weiß man nicht, welches das eigene Unternehmen weiterbringt oder genau auf die Branche ausgerichtet ist.

Unternehmen können ohne Qualitätskriterien und transparente Firmenprofile nur schwer die schwarzen Schafe erkennen. Der Fokus liegt dann auf den falschen Attributen, wie Billigpreisen. Eine gezielte Recherche und Kontaktaufnahme wird ohne Netzwerk umso zeitaufwendiger. Die Zeit lieber in die Suche nach der geeigneten und unkomplizierten Plattform stecken.

Eine solche kompakte Plattform für die Sicherheitswirtschaft bietet u.a. SECmarket seit April 2018 mit der App SECmarket Business an.

2. Netzwerk erweitern

Sie haben Ihre Favoriten, schauen Sie dennoch über den Tellerrand hinaus. Sie können Ihre Favoritenliste erweitern, auch überregional. Im Falle eines Falles können Sie auf Ihr erweitertes Netzwerk zurückgreifen. Denn bei kurzfristigen Aufträgen ist ein schnelles Handeln und Kommunizieren innerhalb eines erweiterten Netzwerks definitiv erfolgreicher.

Also: Recherchieren, neue Unternehmen finden, beobachten und für den Fall der Fälle gerüstet sein.

3. Finden – aber auch gefunden werden

Um gefunden zu werden heißt es mit der Zeit zu gehen. Für Unternehmen gehört Digitalisierung zu den Top-Themen. Das meint in erster Linie eine Erweiterung des Auftritts auf sämtlichen Kanälen, aber auch die Schulung der Mitarbeiter, zusätzliches Personal zur Betreuung und vor allem Mut Neues zu probieren. Platzieren Sie sich digital – aber gezielt! Ins Blaue gestreute Werbung erreicht die Zielgruppe nicht effektiv und meist wird das Geld damit schneller verbrannt als dass man Erfolge erkennen kann. Nutzen Sie Ihr Budget gewissenhaft und setzen es gezielt ein. Eine stark optimierte Werbeplanung sowie über die gängigen Sozialen Medien oder auch Google AdWords ist daher meist die Folge. Doch auch hier wird es schwer keinen Streuverlust Ihrer Ausgaben zu gewährleisten. Deshalb sollte es bestmöglich ein Netzwerk sein, das sich gezielt auf die Branche spezifiziert hat.

4. Selbst Überblick bewahren

Machen Sie es auch anderen leicht. Stellen Sie Ihr Unternehmen / Ihre Dienstleistung / Ihre Aufträge auf den Punkt und leicht zugänglich zur Verfügung. Beziehen Sie sich auf die wichtigsten Anforderungen, stellen Sie Ihr Unternehmen möglichst kurz vor. Wichtiger sind Kriterien, die Qualität und gute Zusammenarbeit unterstreichen. Ihre potentiellen Kunden haben meist mehrere Unternehmen zur Auswahl und in der Regel nur wenig Zeit jedes im Detail unter die Lupe zu nehmen.

Einfach und unkompliziert sollte dementsprechend auch die Möglichkeit der Kontaktaufnahme gestaltet sein.

5. Vertrauen schaffen

Reagieren Sie auf Bewertungen, nehmen Sie Feedback ernst, seien Sie transparent, halten Sie Kontakt, auch über den Auftrag hinaus. Mit Persönlichkeit hebt man sich ab. Fragen Sie auch Ihre Partner und Kunden, ob Sie als Referenzkunden agieren würden. Weiterempfehlungen sind ebenso wichtig, wie die Platzierung des Unternehmens.

Je öfter Sie sich Informationen über Ihre Kunden und Partner einholen, umso mehr lernen Sie die Interessen kennen. Außerdem zeigen auch Sie selbst Interesse, bauen eine langfristige Bindung auf und steigern das Vertrauen.

Ohne bestimmte Kriterien lässt sich die Qualität des Unternehmens nur schwer darstellen. Schwarze Schafe agieren am Markt ohne nötige Zertifikate. Ein Grund mehr seine Qualifikationen transparent zu machen.

 

Digitalisierung und Vernetzung sind quasi untrennbar miteinander verbunden. Und das macht auch Sinn, denn die Recherche nach den passenden Dienstleistern und Subunternehmern wird so maßgeblich erleichtert. Die Ausführung von Aufträgen zur Zufriedenheit aller Beteiligten verbessert dann letztendlich das Image der Branche.

 5-tipps-optimale-neukunengewinnung-secmarket5 Tipps für die optimale Neukundengewinnung

© Bild Teaser: Sergey Nivens – stock.adobe.com

 

EXTRA: Kein Weg vorbei - Recruiting im digitalen Zeitalter

 

Lernen Sie die Hintergründe und das Team hinter dem App-Projekt SECmarket kennen – in unserem Über Uns-Bereich.
Für weitere Infos zu den Ansprechpartnern, besuchen Sie unseren Kontaktbereich.

Zurück