Schaden des Monats Oktober

2018-10-08 02:46 von Bettina Kretzschmar (Kommentare: 0)

Im monatlichen Beitrag der ATLAS Versicherungsmakler wird regelmäßig ein realer Schadenfall aus der Security-Branche dargestellt und beurteilt.

Crash im Automobilwerk. Eine Kontrollfahrt des Sicherheitsmitarbeiters endet mit einer zerstörten Fahrzeugrückseite. Der Sicherheitsdienstleister haftet für seinen Mitarbeiter, eine Kaskoversicherung gilt in diesem Fall nicht.

secmarket-schaden-des-monats-oktober-atlas-versicherungsmaklerDie ATLAS Versicherungsmakler stellen monatlich einen "Schaden des Monats" vor

Einblick in den Beitrag der ATLAS Versicherungsmakler

Der Fall:

Ein Sicherheitsunternehmen erhält den Auftrag für den Werkschutz eines großen Automobilherstellers. Zur Durchführung des Auftrages werden die Fahrzeuge des Auftraggebers genutzt. Dies wurde aufgrund der besonderen Sicherheitsbestimmungen auf dem Werksgelänge vereinbart. Bei einer Kontrollfahrt fährt ein Mitarbeiter beim Einparkversuch gegen eine Wand auf dem Betriebsgelände. Dabei kommt es zu einer Beschädigung der Rückseite des Fahrzeugs. 

Schadenforderung:

4.500,00 € für die Reparatur des Fahrzeugs  

Situation Sicherheitsdienstleister:

Kaum Präventionsmöglichkeiten für den Sicherheitsdienstleister zur Vermeidung dieser und ähnlich gelagerter Schadenereignisse.

Haftung des Sicherheitsdienstleisters:

Der Sicherheitsdienstleister haftet für Beschädigungen an den Fahrzeugen, welche ihm zur Durchführung seines Auftrages überlassen wurden.

Dabei beschränkt sich die Haftung auf

 

...

 Lesen Sie den vollen Artikel in unserer App SECmarket Business:

     

© Bild Teaser: istick.com/Olivier Le Moal

Lernen Sie die Hintergründe und das Team hinter dem App-Projekt SECmarket kennen – in unserem Über Uns-Bereich.
Für weitere Infos zu den Ansprechpartnern, besuchen Sie unseren Kontaktbereich.

 

Zurück